warum / why?

Warum existiert diese Foto-Seite? Was ist meine Motivation?

Fotoblog aus liebe zur Fotografie, liebe zur Kreativität, liebe zur Technik – wie auch immer…       Ich möchte versuchen, hier meine Begeisterung und meine Erfahrungen zu teilen, einige Bilder zum Besten zu geben, Freude zu vermitteln und suchenden zu helfen, Tipps zu geben und zu inspirieren und meine Leidenschaft darzustellen.

…hoffe Ihr habt ein wenig Freude daran.    _________________________________________________________________

this is just a lovely weblog based on my know how of photografic interests, NIKON (SONY) & FUJI Cameras, Photografic technics and having fun by making good photos… ;o)

…hope you have fun.

5 Gedanken zu „warum / why?

  • 1. Oktober 2016 um 12:41
    Permalink

    Superbilder, bin gespannt auf mehr, Gruß Alex

    Antwort
  • 12. Februar 2018 um 16:01
    Permalink

    Eine sehr interessante und schöne Seite. Vor allem die Frankfurt Und BASF Bilder sind klasse. In Frankfurt muss ich auch mal fotografieren. Und dann noch Fuji. Was will man mehr :).

    Antwort
    • 12. Februar 2018 um 18:28
      Permalink

      Hallo Andreas,
      herzlichen Dank für Deine positive Rückmeldung – freue mich sehr darüber ;o) …und von wegen „Und dann noch mit der Fuji“ – sehe ich genau so.
      Macht einfach Spaß mit den FUJI´s – bereue meinen Umstieg von Nikon in keinster Weise ;o)
      VG
      Steffen

      Antwort
  • 13. März 2018 um 11:21
    Permalink

    Hallo Steffen,

    sehr schöne Bilder.
    Bin seit 30 Jahren Hobby-Lichtmaler, seit sechs (u.a.) mit Fuji-X (www.phocus.org), Deine Bilder sind echt inspirierend, v.a. die Nachtaufnahmen !!

    Was Deine Frage zum Abbildungsmaßstab beim XF80 (hab’s auch 🙂 ) mit Raynox angeht:
    „Einfach“ das Motiv im Original mit Messschieber abmessen, das Bild davon dann auf Sensorgröße bringen (also 23,6 x 15,6 mm für die X-T2), denselben Motivbereich im Bild ausmessen und die beiden Maße ins Verhältnis setzen.
    Eleganter ist natürlich, optische Formeln zu verwenden, aber Formeln muss man erst mal mit Leben Füllen können. Dazu müsste man u.a. die exakte Brennweite des Gesamtsystems beim exakt bekannten Abstand usw. kennen…

    Schöne Grüße ins Badenerland von einem Exil-Badener.
    Manfred

    Antwort
    • 15. März 2018 um 19:36
      Permalink

      Hallo Manfred,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung! Freut mich sehr ;o)
      WOW – Du scheinst ja viel rum zu kommen. Da möchte man glatt gleich mit Reisen. Tolle Bilder die Du hier zeigst!
      Das mit dem Ausmessen ist gar nicht mal so einfach…. ich pendle mich mal mit der Meinung ein; das dürfte ca. 4fach sein;
      auch wenn es mir größer vorkommt ;o)

      Nochmals schönen Dank und viele Grüße
      Steffen

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.